Über uns

Seit 2010 machen wir, der Theaterhaufen Bottwar, historischen Stoff mit modernen Inszenierungen lebendig und bereichern das Kulturangebot zwischen Marbach am Neckar und Beilstein so um eine wesentliche Facette.

Die regionale Ausrichtung mit wechselnden Spielstätten ist dabei ebenso Teil unseres Konzepts wie der Anspruch, mit ambitionierten Hobbyschauspielern eine professionelle Inszenierung zu kreieren. Dafür arbeiten wir regelmäßig mit erfahrenen Regisseuren, Musikern, Bühnenbildnern und Technikern zusammen und begeben uns monatelang auf die Suche nach packenden Geschichten, passenden Locations und dem perfekten Bühnenbild.

Matern FeuerbacherIn den vergangenen Jahren haben wir mit unseren Inszenierungen die Geschichte unserer Region erlebbar gemacht – 2010 mit Matern Feuerbacher im Bouwinghaus’schen Schloss Großbottwar, 2011 mit Schillers Hochzeit in der Marbacher Stadtkirche und 2012 mit einem Stück über Tobias Mayer ebenfalls in der Schillerstadt. Zuletzt gelang uns 2014 mit 's Bähnle, einer Inszenierung über die Bottwartalbahn, in der alten Gutskelter Kleinbottwar unsere bislang größte Produktion. An sechs Veranstaltungstagen erreichten wir über 1.000 Zuschauer – Presse und Publikum waren begeistert, nach einer erfolgreichen Premiere waren alle Restkarten innerhalb von wenigen Stunden vergriffen.

Hinter dem seit 2015 gemeinnützigen Verein stehen über 30 engagierte Mitglieder und ein Netzwerk von ehrenamtlichen Helfern, die ein professionelles Theaterprojekt überhaupt erst ermöglichen.